5 Jahre Horn to be Wild Festival

Zack, 5 jähriges Jubiläum! So schnell kann die Zeit vergehen und sie war selten so wild und bunt wie auf’m Horn to be Wild Festival in Bremen. Das Festival, welches mittlerweile zu den bekanntesten der Hansestadt gehört, begann als kleines Konzert irgendwo in einer Halle im Stadtteil Horn und ist mittlerweile zu einem großen Fest an zwei Tagen mit über 2000 Besuchern gewachsen.

Seit nun mehr 3 Jahren sind auch die kleinen roten MOIN Sticker mit von der Partie und verbreiten ihre gute Laune auf dem Gelände, dieses Jahr könnte es dort aber besonders wild werden – stay tuned!

Zum 5 Jährigem Horn to be Wild legen die Festivalmacher gleich eine ganze Schippe mehr drauf und erweitern ihr Festival auf 2 Tage. Das bedeutet: doppelt so viel Spaß, doppelt so viel Musik und ein doppelt so wildes Festival. Dass das Ganze von Beginn an zu 100% ehrenamtlich organisiert wird ist der Wahnsinn, daher ist der Fokus des diesjährigen Horn to be Wild Festivals auch das Ehrenamt. Das Hauptaugenmerk “Nachhaltigkeit” vom vergangenen Jahr wird natürlich auch nicht zu kurz kommen und die jugendlichen Veranstalter versuchen alles so modern und dennoch nachhaltig zu gestalten, wie es nur geht. Ob mit Freunden oder Familie – hier ist jeder willkommen, den sonst ruhigen Horner Stadtteil aufleben zu lassen.

Das diesjährige Line-Up:

  • Alli Neumann (https://www.allineumann.com/)
  • Antiheld (https://www.antiheldmusik.com/)
  • Michel Ryeson (http://michelryeson.com/)
  • Havington (https://www.facebook.com/havingtonband/)
  • Flickering Lights ( https://www.facebook.com/FlickeringLightsBand/)
  • Koala (https://www.facebook.com/eukalyptusgang/)
  • Paul (https://www.facebook.com/paulrockband/)
  • D.U.M Enterprises
  • Provinz (https://www.facebook.com/provinzband/)
  • Fibel (http://fibelmusik.de/)
  • Jeremias (https://www.facebook.com/jeremiasmusik/)
  • Mele (https://www.facebook.com/melemusik/)

Wenn ihr mehr über die diesjährige Ausgabe erfahren wollt, schaut mal auf htbw.de vorbei oder falls ihr direkt mal reinhören wollt, was es auf die Ohren gibt, haben wir zusammen mit dem Horn to be Wild Team eine Spotify Playlist erstellt.

MOIN ist selbstverständlich erneut dabei und das gleich mit einem eigenen Stand. Man munkelt außerdem es gibt dort eine exklusive Überraschung. Also seid dabei am 16. & 17. August im Rhododendron Park in Bremen

Tickets für das Horn to be Wild Festival gibt es direkt bei Nordwest-Ticket.

Nachtrag: Die Fotos unserer Fotobox vom Horn to be Wild Festival findet ihr hier.

Foto: Horn to be Wild / Oliver Schweers

Share on facebook
Facebook
Share on twitter
Twitter
Share on linkedin
LinkedIn
Share on whatsapp
WhatsApp
Share on pinterest
Pinterest
Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on whatsapp
Share on pinterest

Interessant ist auch das hier: